Bristol

 

In den “Heiligtümern des Todes - 1” ist das Trio mit dem geschwächten Ron eine Weile zu Fuß unterwegs.
Die markante Brücke, die wir dabei bei 1:11:59 zu sehen bekommen,
führt nahe Bristol die sechsspurige M 4 über den Severn.

Die mautpflichtige Brücke ist 5,1 km lang, die größte Spannweite zwischen den beiden Pylonen beträgt 456 m.


Der Mündungstrichter des Severn ist für seinen starken Tidenhub berüchtigt. Die Filmszene entstand bei Niedrigwasser.
Bei diesem Foto lief das Hochwasser gerade eine Stunde ab, gut erkennbar an den feuchten Brückenfundamenten.

Wenn man sich an dieser Stelle nach rechts wendet, ist JKR´s zeitweiliger Wohnort Tutshill in der Ferne erkennbar !

Offiziell als “Second Severn Crossing” benannt, soll man die am 5. 6. 1996 von Prinz Charles eröffnete Brücke nicht mit der bereits 1966 fertiggestellten “Severn Bridge” im Zuge der M 48 verwechseln.

Diese etwas nordöstlich gelege Brücke wurde bereits von JKR in ihren Jugendjahren oft benützt.

 

 

 

Zurück zur Startseite

Zurück zur Harry-Startseite

Zurück zur Filmlocations-Startseite