Black Park

 

In den beiden ersten Filmen stand Hagrids Hütte inmitten des weitläufigen Parkgeländes nordöstlich von Slough;
in der “Kammer des Schreckens” drehte man hier teilweise die Szenen auf dem Weg zu/von Aragogs Versteck.
Im Feuerkelch bekommt Harry von Hagrid hier in einem Waldstück die Drachen gezeigt.

Und im “Orden des Phönix” hat man mitten im Wald den Bahnhof Hogsmeade nachgebaut.
Wobei das “mitten im Wald” zu relativieren ist: Der Drehort befindet sich einen Steinwurf ausserhalb des Zaunes der
Pinewood Filmstudios, die vor allem durch einen britischen Geheimagenten bekannt wurden.

 

Hagrids Hütte war am Nordende der großen Lichtung (Ostseite) aufgebaut.
Diese Lichtung erscheint auf manchen Landkarten sowie den örtlichen Wegweisern als “Open Space”

z.B.: “1” 1:46:37     “2” 1:40:03

“2” 1:46:20


“2” 1:45:57

Die bei den oberen Bildern sichtbaren Zaunpfähle sind das letzte Relikt der Dreharbeiten zur 2015er Version von “Cinderella”,
der Waldrand war im Sommer 2013 mit Trailern und Zelten zugestellt, das Hauptset stand auf der großen Lichtung.
Überhaupt ist dies ein beliebter Drehort: selbst James Bond ging hier in “Casino Royale” im fiktiven Uganda seinem Gewerbe nach.....

 

 

Auf dem Weg zu Aragog und der Flucht vor seiner Brut in der “Kammer des Schreckens” ist der Black Park ebenfalls mit von der Partie Gleich neben der großen Lichtung findet sich ein in Frage kommendes Waldstück-

 

Der Bahnhof von Hogsmeade im “Orden des Phönix” stand nur etwa 100m von Hagrids Hütte entfernt
auf einer Kreuzung im Wald.


“5” 0:28:00  Der Herr, der dort an der Kreuzung sitzt, gehörte zur Security von “Cinderella”, das man gerade auf der Lichtung nebenan gedreht hat....

“5” 0:27:55  Hier rollen die von Thestralen gezogenen Kutschen in die Dunkelheit


“5” 2:04:13 -- hier stand rechts eine Lokomotive im Wald....

“5” 2:04:31  Ankunft der Hogwartsschüler


“5” 2:05:03

 

 

Zurück zur Startseite

Zurück zur Harry-Startseite

Zurück zur Filmlocations-Startseite