Beasdale

 

Beim Gefangenen von Askaban hat man gleich eine alte Tradition fortgesetzt:
Die Szenen mit dem Hogwarts-Express gehörten wieder zu den allerersten Bildern des Filmes, die aufgenommen wurden.

 Etwa 1 km östlich des Haltepunktes Beasdale; gleich nach dem ersten Tunnel.
In diesem Bereich führt die Bahnlinie mit Hilfe etlicher kurzer Tunnels & eines Viaduktes direkt oberhalb der Küste durch steiles und felsiges Gelände mit tollen Ausblicken auf das offene Meer.
( Dabei entzündete der Funkenflug der Lokomotive ein Feuer, dem 40 Hektar Wald, Moor und Wiesen zum Opfer fielen. )

Letztlich ist von dieser Stelle keine Aufnahme im ”Gefangenen von Askaban” verwendet worden.

Im “Orden des Phönix” jedoch sehen wir den Hogwarts - Express genau an dieser Stelle bei 0:27:17, mit einem grossartigen Blick über den Loch nan Uamh -- hier stellvertretend ein Foto mit dem “Jacobite”

beasdale-harry-potter-drehorte-filmlocation-loch-nan-uamh

Gleich unterhalb dieser Stelle liegt die “Princes Cairn”; eine kleine Höhle, in der sich “Bonnie Prince Charles” nach dem gescheiterten Jakobitenaufstand von 1745 eine Zeit lang versteckt hielt, bis er hier von einer französichen Fregatte abgeholt wurde.
Er fristete sein weiteres Leben am französischen Hof; als eventuelles As im Ärmel im Ränkespiel der europäischen Großmächte.
Da sich jedoch keine Gelegenheit ergab, diese Karte auszuspielen, verfiel er frustriert zunehmend der Völlerei,
dem Alkohol & zahllosen Mätressen. Letztlich eine tragische Figur der schottischen Geschichte.

 

Beasdale Harry Potter Drehorte Film Location

 

 

Zurück zur Startseite

Zurück zur Harry-Startseite

Zurück zur Filmlocations-Startseite