19  Neubruck

Das Neubruckgleis soll auf/an dem heutigen Forstweg zu den Ziegelhütten am Ortsrand von Riedlhütte verlaufen sein.
Die ersten 200m des Weges sind aber so steil, daß ich nicht an diese Version glaube:
Vielleicht ist die Strecke etwa 300m westlich von der Hauptstrecke abgezweigt, hier kann man in Bildmitte ein gerades Trassenstück erahnen...


... daß sich schräg den Hang hinunterzieht, und am Fuß der starken Steigung auf dem Weg nach Riedlhütte trifft.

Auch der weitere Verlauf macht nicht den Eindruck einer aufwendig gebauten Trasse.
Immerhin finden sich am Streckenende der Strecke noch Schienen - als Zaunpfosten.

 

 

 

 

 

20 Filzwald

Neubruck & Filzwald zweigen westlich der Aufschlägersäge von der Hauptstrecke ab. Das Filzwaldgleis an der Abzweigung


Laut meiner Karte von 1957 lief das Gleis geradeaus in den Wald hinein: Es folgte diesem Weg oben etwa bis auf halbe Strecke. (?)

 

 

 

 

 

 

21  Hammerwald
 

Die 900m lange Trasse zweigte etwa 200m westlich der Martinwiese von der Hauptstrecke ab.
Sie befindet sich genau 1,5 km nördlich von Riedlhütte.

Die 1927 erbaute Stichstrecke ist ein echtes Sahnestück mit einem in ursprünglichem Zustand recht gut erhaltenen und gut erkennbaren Teilabschnitt. Durch die parallel verlaufende Forststraße (Markierung “Pilz”) zudem bequem zu erreichen.

Der Forstweg liegt auf der Hauptstrecke; hier zweigte die Hammerwaldstrecke nach links ab.
spiegelauer waldbahn bayerischer wald spiegelau

spiegelauer waldbahn hammerwald
Wenige Meter nach dem Abzweig vom Forstweg = Hauptstrecke aus gesehen: Hinter dem Baumstamm erkennt man die quer durchs Bild laufende Trasse.

Unten: Direkt am scharfen Knick der Forststraße “Pilz” beim kleinen Parkplatz oberhalb der Martinswiese, liegt die Trasse in einem flachen Graben rechts neben der Strasse.
spiegelauer waldbahn hammerwald

spiegelauer waldbahn hammerwald
Mit ihrem Brombeergestrüpp hebt sich die Waldbahn schön vom nackerten Waldboden ab.

Unten von der Forststrasse fotografiert: Die quer durch das Bild verlaufende Trasse auf einem kleinen Damm.......
spiegelauer waldbahn feldbahn schmalspurbahn

spiegelauer waldbahn feldbahn schmalspurbahn
...... und aus der Nähe betrachtet

Hier werden vom Borkenkäfer befallene Bäume herausgeholt.
Durch den Maschineneinsatz hat der Bahndamm allein zwischen 2006 und 2007 3 schöne Löcher bekommen.......
spiegelauer waldbahn


Zuletzt gabelt sich die Strecke: Ein Ast läuft in Verlängerung des Bahndammes in spitzen Winkel über den Forstweg, um 200m weiter zu enden. Der andere Ast verschwindet rechts im Wald.....

...und dort findet man dann auch das letzte Stück des Hammerwaldgleises.....


.... und noch ein älteres Betonrelikt ?????

Außerdem war hier noch eine Spitzkehre (?), ein kurzes Gleis zog sich von hier aus in der Gegenrichtung noch etwa 400m den Hang hinauf.
Das einzige passende, was hier zu finden war, ist dieses nicht gerade solide gebaute Stück mit starker Steigung.